„Allergie bewältigen“ - eine unkonventionelle Kampagne, um auf die Hausstaubmilbenallergie aufmerksam zu machen

Hier geht's zu den Videos: Milbenallergie bei Kindern   Milbenallergie bei Erwachsenen

 

Dieses Jahr hat Stallergenes beschlossen, die Öffentlichkeit zu sensibilisieren, weil davon auszugehen ist, dass bei etwa der Hälfte der Allergiepatienten die Krankheit noch nicht diagnostiziert wurde1. Für diese Kampagne wurde ein humoristischer Ton gewählt, um durch Videos, eine informative Website sowie Posters  in den Wartezimmern von Allergiespezialisten über das Thema aufzuklären.

Stallergenes hat zwei ausgefallene Videos erstellt, die am Beispiel zweier Patienten mit unterschiedlichen Allergieprofilen in einfachen Alltagssituationen vorführen, wie sich die Krankheit auf das Leben der Betroffenen auswirkt. Mit einem verrückten, überzeichnenden Humor zeigen die beiden Filme, wie die Allergiebelastung die Betroffenen zur Überreaktion führen kann. Anhand von typischen Alltagsmomenten illustrieren die Online-Videos, wie Milbenallergiker zu Hause oft unbewusst recht radikale Maßnahmen ergreifen, um den Kontakt mit Hausstaubmilben zu vermeiden.

 

1 Bauchau V, Durham SR. Prevalence and rate of diagnosis of allergic rhinitis in Europe. Eur Respir J. 2004 Nov;24(5):758-64.

 

Stallergenes entwickelt auch http://www.milben-schutz.at/, die erste umfassende Website dieser Art, um Patienten, die an Atemwegsallergien leiden, Ratschläge und auf ihr persönliches Profil zugeschnittene Informationen zu geben. Dazu werden kurze Fragebögen verwendet, die dem Patienten helfen sollen, den Schweregrad seiner Krankheit und deren Auswirkungen auf sein Alltags- und Berufsleben zu beurteilen, um die Krankheit besser in den Griff zu bekommen.

 

Hier geht's zum Fragebogen

Pressetext

 

 

 

 

 

 

 

  • 23.10.2013